Samstag, 20. Dezember 2014

#57 Weihnachtshörspiele

http://www.haschimitenfuerst.blogspot.de/2014/12/57-weihnachtshorspiele.html#more



Was, ihr seid noch immer nicht in Weihnachtsstimmung? Das ändern wir jetzt! Spontan verlegen wir den heiligen Abend vier Tage vor und beschenken euch schon heute mit einem weihnachtlichen Podcast (sorry, das sollte jetzt nicht so gönnerhaft rüberkommen). Für diesen Anlass haben wir unsere Hörspielsammlungen durchforstet und alle Geschichten mit weihnachtlichen Bezügen einmal genauer unter die Lupe genommen. Hierbei hat sich doch deutlich mehr Hörspiele angesammelt als wir anfangs vermuteten, aus dem guten Vorsatz des knackig-kurzen Podcasts ist also mal wieder nichts geworden.

Timecodes:
0:00:00 Begrüßung
0:04:45 Weihnachten in Bullerbü (Deutsche Grammophon)
0:13:15 Benjamin Blümchen als Weihnachtsmann (Kiosk)
0:28:10 Benjamin Blümchen - Der Weihnachts-Abend (Kiosk)
0:29:45 Benjamin Blümchen - Der Weihnachts-Traum (Kiosk)
0:31:20 Benjamin Blümchen singt Weihnachtslieder (Kiosk)
0:31:45 Benjamin Blümchen und der Weihnachtsmann (Kiosk)
0:37:35 Bibi Blocksberg - Die Weihnachtsmänner (Kiosk)
0:44:55 Die drei ??? und der 5. Advent (Europa)
0:55:00 TKKG - Wer stoppt die Weihnachts-Gangster? (Europa)
1:04:55 TKKG - Advent mit Knall-Effekt (Europa)
1:08:10 Fünf Freunde auf neuen Abenteuern (Europa)
1:16:30 David der Kabauter - Kabauter-Christfest (Europa)
1:24:15 Sherlock Holmes - Der blaue Karfunkel (Maritim)
1:29:35 Professor Van Dusen spielt Weihnachtsmann (RIAS)
1:36:20 Jonas, der letzte Detektiv - Weihnachtsmärchen (Bayrischer Rundfunk)
1:39:30 Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt (Hörformat)
1:50:20 Conni feiert Weihnachten (Karussell)
1:55:30 Ein Autobus, groß wie die Welt (Philips Sonic Series)
2:01:55 Unsere Favoriten
2:03:20 Frohes Fest



Download

Viel Spaß beim Hören!


Wie gefallen euch die besprochenen Folgen? Habt ihr bestimmte Hörspiele, die ihr gerne an Weihnachten hört?

Musik:
"Dirt Rhodes" Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Kommentare:

  1. Das einzige Hörspiel, das für mich tatsächlich unbedingt zu Weihnachten gehört, ist "Das fliegende Klassenzimmer". Das ist zwar, obwohl es der Erzähler als Weihnachtsgeschichte ankündigt, gar nicht so direkt ein Weihnachtshörspiel, aber es hat eine tolle Atmosphäre und ist so oder so einfach toll. Immerhin spielt es in der Vorweihnachtszeit, und im Kellergefägnis wird der Weihnachtsbaum gelagert. :-D

    Der Weihnachtszusammenhang bei dem van-Dusen-Hörspiel ist übrigens, dass der verschwundene Diamant (Lady Liberty) im kleinen Tischweihnachtsbaum, der zur Deko des Tatorts gehört, versteckt wurde, als Christbaumkugel getarnt. Und natürlich ist van Dusen von Sherlock Holmes inspiriert, aber wie Sebo schon sagte, trifft das auf unzähliges andere auch zu. Ich höre auch lieber den Professor bzw. den wundervollen Hutchinson Hatch als Sherlock Holmes, u. a. auch wegen der historischen Ereignisse und Personen, die in den Geschichten vorkommen, und wegen des grandiosen Humors und der teils herrlichen Sprache. Diese Folge ist aber eher kein Highlight der Serie, es gibt sehr viel bessere (und vor allem witzigere).

    Weihnachten in Bullerbü ist auch echt toll, Manfred Steffen macht das wirklich fantastisch. Obwohl ich die Bullerbükinder erst sehr spät in meinem Leben kennengelernt habe, wird's mir dabei ganz nostalgisch. Ich hab vor Kurzem "Guck mal, Madita, es schneit!" gehört, ist zwar nicht Weihnachten, sondern nur Winter, aber ich hatte halt Entzugserscheinungen und brauchte wenigstens akustischen Schnee. ;-) Eigentlich bin ich ja auch kein Hörbuchhörer, aber bei den Steffen-Lindgrens ist mir das total egal, die sind einfach nur schön.

    Viele von den anderen Weihnachtshörspielen, die ihr besprochen habt, kenne ich gar nicht, und an die Lund-Folge kann ich mich gerade nicht besonders gut erinnern, die hab ich nämlich schon länger nicht gehört. Dabei mag ich die Serie echt richtig gern ...

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Folge, habe ich gerne gehört (im September) und tatsächlich noch Hinweise auf neue Folgen entdeckt. Die van Dusen-Bewertung (von Chris) hingegen kann ich nicht teilen. Die Serie ist sehr originell, gut gesprochen und mit wundervollen Einfällen versehen. Natürlich von Holmes inspiriert, aber das muss kein Manko sein. Holmes war schließlich auch nicht der erste Detektiv der Literaturgeschichte. Ich empfehle besonders die Folgen "Das sicherste Gefängnis der Welt", "Stirb schön mit Shakespeare", "Rotes Blut und weißer Käse" und "Der Vampir von Brooklyn". Alles kleine Meisterwerke. Und was die Holmes-Folge "Der blaue Karfunkel" betrifft, kann ich die Vertonung mit Heiner Schmidt aus den 60er Jahren empfehlen, die verleiht der Folge sehr viel mehr Leben, als die späteren Versionen der kommerziellen Labels Europa und Maritim (Christian Rode und Peter Groeger finde ich unerträglich). Zu guter Letzt: Eine schöne Einzelweihnachtsfolge ist "Das fliegende Klassenzimmer" von Erich Kästner aus den (glaube ich) 70er Jahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eike,
      danke für deine Lobrede auf Prof. Dr. Dr. Dr. ;)

      Ist das fliegende Klassenzimmer eine Kurt Vethake Vertonung? Das kenne ich nämlich noch nicht.

      Grüße,
      Sebo

      Löschen
  3. Genau, Kurt Vethake. Auf meiner LP steht, dass es bei Baccarola (?) erschienen ist. Erzähler ist Heinz Schimmelpfennig, die anderen Sprecherinnen und Sprecher kenne ich leider nicht, die machen aber ihre Sache sehr gut. Der Rückentext der LP richtet sich an die Kinder und endet mit dem Satz: "Nicht nur Ihr, auch Eure Eltern werden viel Spaß und Freude daran haben." In der Tat! ;) Grüße, Eike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vethake Hörspiele, die ich besitze, finde ich bisher alle prima. Die haben noch so einen ganz eigenen Charme. Ich werde auf den nächsten Flohmärkten mal die Augen offen halten. Der Klappentext ist natürlich kultig. ;)

      Gruß,
      Sebo

      Löschen