Montag, 4. August 2014

#41 Zwei Dutzend Top-Spiele 2013/2014

http://www.haschimitenfuerst.blogspot.de/2014/08/41-zwei-dutzend-top-spiele-20132014.html#more




Und wieder einmal geht ein Jahr zu Ende. Bei den meisten Leuten stößt ein solcher Satz im August möglicherweise auf Unverständnis, doch Vielspieler wissen natürlich, wovon die Rede ist. Mit der Verleihung des "Spiel des Jahres"-Preises endet bekanntlich der Spielejahrgang und auch die Brettspielnerds gönnen sich eine Sommerpause, bevor dann im Herbst die alljährliche Neuheiten-Flut vor der Tür steht. 
Auch wir erinnern uns im Rahmen von zwei Podcasts noch einmal an den vergangenen Jahrgang und quatschen über unsere persönlichen Top- und Flop-Titel. Da uns ein allumfassender Rückblick auf alle gespielten Neuheiten zu monströs erschien, haben wir uns für unsere gute, alte Ranking-Methode entschieden und präsentieren euch somit zwei Dutzend Highlights, sowie zwei Dutzend Rohrkrepierer. Qualifiziert sind alle Neuheiten seit Essen 2013. 
Los geht's also mit unseren Lieblingsspielen, der Podcast mit den Flops folgt dann in wenigen Tagen. Und auch wir gönnen uns dann eine kleine Sommerpause, allerdings nicht bis zur Messe. Schon am 14. September melden wir uns wieder zurück.

Die Timecodes:
0:00:00 Begrüßung
0:09:25 Platz 12 Chris
0:12:05 Platz 12 Sebo
0:14:45 Platz 11 Chris
0:20:50 Platz 11 Sebo
0:24:10 Platz 10 Chris
0:32:10 Platz 09 Sebo
0:36:00 Platz 09 Chris
0:40:55 Platz 08 Sebo
0:43:10 Platz 08 Chris
0:49:00 Platz 07 Chris
0:51:05 Platz 06 Sebo
0:55:20 Platz 06 Chris
0:59:50 Platz 05 Sebo
1:03:20 Platz 04 Chris
1:05:05 Platz 04 Sebo
1:07:40 Platz 03 Chris
1:10:10 Platz 03 Sebo
1:12:00 Platz 02 Chris
1:15:40 Platz 02 Sebo
1:17:20 Honorable Mentions
1:21:05 Platz 01 Chris
1:24:30 Platz 01 Sebo
1:31:50 Aber wehe, wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!



Download


Viel Spaß beim Hören!


Was haltet ihr von unseren Spitzenreitern und was waren eure Highlights des Jahres?


Musik:
"Dirt Rhodes" Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Kommentare:

  1. Schöne Folge - danke dafür. Sehr harmonische Stimmung bei Euch :)

    Bei Nations bin ich ganz bei Chris. Absolut herausragendes Spiel. Wobei ich sagen muss, dass ich ohne rahdo (sollte Euch als boardgamgeek Affine bekannt sein) nie zu dem Spiel gekommen wäre.

    Vor kurzem lief auf boardgamegeek auch ein Design-Contest für die mögliche Erweiterung - dabei ging es darum, neue Ideen für Nations zu entwickeln. Und hey, ich war doch tatsächlich einer der 6 Gewinner. Zum Dank erhalte ich im Oktober das Nations Dice Game und die neuen Promos für Nations. :)

    Über meine Top 10 2013 habe ich mir noch gar nicht so viel Gedanken gemacht aber oben auf der Liste sind (unsortiert):

    Nations
    Caverna
    Madeira
    Russian Railroads
    Bora Bora
    Bruxelles 1893
    Lewis & Clark
    Brügge
    Glasstraße
    Concordia

    Ich denke mein Wunsch nach Komplexität wird ersichtlich ;)

    Amerigo war mir bisher zu teuer, bin ich aber auch sehr gespannt drauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Von dem Contest habe ich gar nichts mitbekommen, aber Glückwunsch zum Sieg, auf die Erweiterung bin ich gespannt.

      Lewis & Clark war zweifelsfrei auch sehr gut, Bora Bora hingegen war für meinen Geschmack zu konstruiert.

      Viele Grüße,
      Chris

      Löschen
    2. Danke danke.

      Ich kann nachvollziehen, wenn Leute Spiele wir Bora Bora oder Bruxelles 1893 als konstruiert ansehen - für mich reicht der "Theme" aber aus - die Mechanismen und die damit verbundene Herausforderung im Spiel machen es für mich dann sogar sehr reizvoll.

      Habt Ihr Eure Nations Runde denn noch anschließend gespielt?
      Hier nochmal der Link zum Contest:

      http://boardgamegeek.com/thread/1160482/lautapelitfi-nations-expansion-design-contest-expi

      Gruß

      Löschen
  2. Immer wieder sehr unterhaltsam euch zuzuhören und auch mit der nötigen Information zum Thema Brettspiele...macht weiter so.

    AntwortenLöschen
  3. "Rechenspiele", die ich habe :
    Just 4 Fun
    Hier addiert man zwar nur bis maximal 36. Aber dieses Spiel kommt bei "Nicht-Spieler" immer doch ganz gut an. Vier gewinnt mit Rechnen. 2-4 Spieler.
    Interaktiv ist es auch :)

    Miss Lupun
    Finde ich recht langweilig. Ich glaub ich verkauf das noch ^^ Aber für Familien mit Kindern mit Sicherheit doch ganz gut um n bissl Mathe nebenbei zu machen ;D

    AntwortenLöschen