Sonntag, 16. März 2014

#21 Ein halbes Dutzend 3.0

http://www.haschimitenfuerst.blogspot.de/2014/03/21-ein-halbes-dutzend-30.html#more

Der aufmerksame Hörer unseres letzten Podcasts hat bereits mitbekommen, dass wir jüngst einen neuen Teil unserer absoluten Lieblingsreihe aufgenommen haben. Zum dritten Mal hauen wir uns Mini-Rankings um die Ohren und quatschen dabei über die wirklich wichtigen Dinge des Lebens:  Heinz-Ketchup, alte Wochenshow-Sketche, elektrische Dosenöffner, im Stehen pinkeln, Angst in Videospielen und Arabella Kiesbauer.

Die Timecodes:
0:00:40 - Top6 - Sidekicks
0:18:35 - Top6 - unnütze Küchengeräte
0:42:25 - Top6 - PS3-Spiele
1:12:35 - Top6 - Soßen
1:30:00 - Top6 - Nachmittagstalker
1:41:00 - Top6 - schlechte Angewohnheiten von Sebos Mitmenschen


Download

Welche Liste hat euch am besten gefallen und welche Platzierungen haben gefehlt?



Viel Spaß beim Hören!

Musik:
"Dirt Rhodes" Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
 

1 Kommentar:

  1. Sebo, ich bin hundertprozentig bei dir (um mal meinen Lieblingsanglizismus zu verwenden) - DER Sidekick schlechthin ist für mich auch Hutchinson Hatch. Einfach nur super, ohne ihn wäre van Dusen nicht mal halb so schön. Er braucht ihn ja auch als leere Folie, damit sein Genie davor umso besser glänzen kann. Und ich finde den Wettbewerb der Detektive auch eher schwach, "Shemlock Homes" und "Dr. Watts" sind da schon ziemlich doof. Dabei mag ich Dr. Watson (für mich auch in erster Linie gesprochen von Peter Groeger) sonst sehr gern.

    Wir hatten übrigens als ich klein war einen elektrischen Dosenöffner, der fest an der Wand montiert war. Die Dose hielt durch einen Magneten daran und man musste dann nur noch den Hebel runterdrücken. Ich habe deswegen erst relativ spät gelernt, mit einem normalen Dosenöffner eine Dose zu öffnen. ;-D

    AntwortenLöschen