Montag, 30. Dezember 2013

#11 Ein halbes Dutzend 2.0

http://www.haschimitenfuerst.blogspot.de/2013/12/11-ein-halbes-dutzend-20.html



Gegen Ende des Jahres teasern die großen Privatsender bekanntlich gerne mal ihren anstehenden Output für das kommende Jahr an und da wir ja ähnlich groß wie RTL & Co. werden wollen, üben auch wir uns nun in großen Ankündigungen. Wer bisher schon dachte, dass wir uns mal lieber auf ein Thema konzentrieren sollten, der wird sich nächstes Jahr aber sowas von umsehen!
In naher Zukunft wird nicht nur unser allumfassender Rückblick auf Gameshows der 90er starten, auch das ultimative Mega-Ranking unserer liebsten Die drei ???-Folgen steht bereits in den Startlöchern. Des Weiteren werden wir uns ausführlicher mit einzelnen Brettspielen beschäftigen und eine neue Stimme wird auch noch zu hören sein. Abgerundet wird dies durch neue Teile unserer tollen Rubriken und allerlei sonstigem Gedöns, das uns noch so in den Sinn kommt. Unser Füllhorn der guten Laune ist noch lange nicht erschöpft.

Bevor wir jedoch ins neue Jahr reinrutschen, wollen wir uns aber noch bei euch bedanken. Jetzt mal ganz ohne Quatsch. Vielen Dank für jede Minute Aufmerksamkeit, die ihr uns in den letzten zwei Monaten geschenkt habt und besonderen Dank an alle, die uns weiterempfohlen haben.

Für dieses Jahr verabschieden wir uns mit dem zweiten Teil unserer neuen Lieblingsrubrik Ein halbes Dutzend. Beim letzten Mal haben wir ja nur die Hälfte unseres ursprünglichen Vorhabens geschafft, weshalb wir das Mikro quasi direkt angelassen haben, um uns gleich nochmal sechs Toplisten um die Ohren zu hauen. Das Ergebnis könnt ihr euch nun anhören.

Die Timcodes:

0:01:35 - Top 6 - nervige Fernsehköche
0:21:00 - Top 6 - Yps-Gimmicks
0:37:25 - Top 6 - Inhalt der ColorRado-Tüte
0:46:15 - Top 6 - Weltwunder der Moderne
1:02:50 - Top 6 - Deutsche Freizeitparks
1:31:50 - Top 6 - Weihnachtsplätzchen



Download

Viel Spaß und frohes neues Jahr!

Musik:
"Dirt Rhodes" Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
 

Kommentare:

  1. Steht nicht auch im Heidepark ein Scream Turm? Oder hattet ihr das gesagt? Bin mir nicht mehr sicher... ;)! Die Desert Race fand ich auch sehr beeindruckend. Und wenn man sich vorstellt, dass bei der Formel 1 teilweise noch schneller beschleunigt wird als in dieser Achterbahn, dann hab ich höchsten Respekt vor den Fahrern, aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles.

    AntwortenLöschen
  2. Die Christusstatue in Rio ist zum einschlafen langweilig. In jeder x-beliebigen südamerikanischen Stadt über 250 Einwohner gibt es einen Christus. Der in Rio ist bloß ein wenig größer… wirklich tödlich langweilig. Wenn du schon in Rio bist, dann fahr mit der Teleférico auf den Zuckerhut. Vor dort hast du die mega Aussicht; und wenn du richtig weggeflasht werden willst, dann verbring zwei Tage auf Paquetá - purer Brasilien geht nicht mehr!

    Wenn alleine Fotos und die Vorstellung von Machu Picchu dich so umhauen, solltest du dich schleunigst auf machen !!! Wenn du dort oben stehst und sich um 6:00 die Wolken über die Berge heben und den Blick aufs Panorama freigeben……… ich habe nur wenige Dinge gesehen, die einen tieferen Eindruck bei mir hinterlassen haben. Was du ansprachst ist wahrscheinlich der Inca-Trail. Der geht in Cusco los und dauert drei Tage und du kommst nicht über die Touristenroute, sondern über die Berge nach Machu Picchu. Dafür muß man allerdings echt fit sein. Und wenn du bereits um 3:00 aufstehst, um 4:00 an der Haltestelle bist und um 5:00 einen der ersten drei Busser ergatterst, dann kriegst du auch noch eines von 200 Tickets für Huayna Picchu und dann gehst du erst mal richtig ab……………… das vergisst du nie !!!!!!!!
    Wenn ich darüber schreibe, zieht sich bei mir alles zusammen. Ich habe in Perú gelebt und hätte sogar fast dort geheiratet. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andern Mal erzählt werden………

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der helle Wahnsinn! Vielen Dank für deine unglaublichen Reiseberichte! Jetzt habe ich ja erst recht Blut geleckt und weiß, wohin ich unbedingt reisen möchte. Ich konnte mir alles dank deiner Beschreibungen prima vorstellen. Und dann auch noch in Peru gelebt?

      Junge Junge, mit so krassen Geschichten mal eben in einem Kommentar hätten Chris und ich nicht gerechnet, als wir den Blog ins Leben gerufen haben!^^

      Wir danken dir auf jeden Fall und wünschen uns gerne mehr davon!
      Liebe Grüße,
      Sebo

      Löschen
  3. Jetzt weiß ich auch, wieso ihr mich vor Uuuurzeiten mal gefragt habt, ob es beim Aldi das ganze Jahr lang Baumkuchen gibt. Natürlich nicht! ;-) Und Sebo, dass du noch nie selbstgemacht Zimtsterne gegessen hast, schockt mich - was machst du denn mit meinen immer? :-D Frankfurter Bethmännchen habe ich auch noch nirgendwo zu kaufen gesehen (wobei ich auch nicht danach Ausschau halte), ich kenne sie tatsächlich nur selbst (also von mir) gemacht. Demnach weiß ich gar nicht, wie sie _eigentlich_ schmecken sollen. Aber ich find die Dinger relativ langweilig, sowohl beim Essen als auch beim Backen.

    Bei dem, was ihr wahlweise als Russisch (nää) oder Gewürzbrot bezeichnet habt, musste ich an Berliner Brot denken. Das kommt bei mir aus der Ecke und ist einfach nur saulecker. Wird bei uns auch immer mindestens zweimal gebacken, weil die erste Ladung einfach nie genug ist. Wir neigen ja auch zum Gebäckverschenken.

    Mmh, nur noch eineinhalb Monate, bis ich wieder backen kann. *vorfreu*

    Ach ja: Der Solarzeppelin ist bei uns so gut geflogen, dass er in den Weiten des Weltalls verschwunden ist. Wahrscheinlich kreist er heute noch um die Erde ...

    AntwortenLöschen
  4. Habe nun selbst Feldforschungen betrieben und muss eingestehen, dass es bei Aldi nicht das ganze Jahr über Baumkuchen gibt. Allerdings scheinen sowohl die kleinen Spitzen, als auch die Kuchen im Ganzen in unserer Filiale nicht so gut zu gehen, sodass sie noch bis März/April erwerbbar sind. ;)

    Oh man, deine Zimtsterne hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Die sind natürlich oberlecker. Liegt bestimmt daran, dass ich noch nie welche selber gemacht habe, oder noch nie dabei war...jetzt wo ich so drüber nachdenke, habe ich wahrscheinlich schon mega häufig selbstgemachte Zimtsterne gefuttert. ;)

    Euren Solarzeppelin sieht man immer um die Weihnachtszeit am Firmament funkeln, oder?

    AntwortenLöschen