Donnerstag, 14. November 2013

#2 SPIEL 2013 - Rückschau (Teil1)

http://www.haschimitenfuerst.blogspot.de/2013/11/2-spiel-2013-ruckschau-teil1.html#more
Ende Oktober war es wieder mal so weit: Spielefreaks aus der ganzen Welt pilgerten nach Essen zur SPIEL, der weltweit größten Messe für Brett- und Kartenspiele. Für waschechte Hardcore-Vielspieler wie uns ist sowas natürlich eine Pflichtveranstaltung und so stürzten auch wir uns in das jährliche Abenteuer aus überfüllten Gängen, Plastiktüten und Nerdschweiß.

Um unsere Impressionen und Erinnerungen mit euch teilen zu können, haben wir auf der Messe ein paar Fotos geschossen, zu denen wir jetzt nachträglich unseren Senf abgeben. Trotz der überschaubaren Anzahl an Bildern haben wir doch umso mehr zu erzählen, so dass wir die gesamte Rückschau in drei Teile gliedern.

In diesem ersten Teil quatschen wir erstmal hauptsächlich darüber, wie wir die Messe dieses Jahr erlebt und wahrgenommen haben, so allgemeines Zeugs halt. Wenn wir dann nach über 20 Minuten tatsächlich mal zu den ersten Spielen kommen, beschäftigen wir uns jeweils flüchtig mit: Sag's mir! Filme, Mascerade, Rampage, Concordia, Speculation, Via Appia, Amerigo, Templar, Lost Legends, Dark Darker Darkest und Omertá.

Podcast Download 

Noch mehr Spiele folgen dann in wenigen Tagen. Nun aber erstmal viel Spaß mit Teil Eins.
Und wieder freuen wir uns über eure Kommentare & Anregungen.

Kommentare:

  1. So dann bin ich mal der Erste der den Spiele Podcast kommentiert ;)

    Als allererstes freue ich mich wieder von euch zu hören. Ich fand es sehr schade das der Podcast auf Spielkult eingestellt wurde und finde es toll, dass ihr etwas eigenes auf die Beine gestellt habe.

    Der Podcast ansich hat mir auch wieder sehr gut nebenbei Bilder zu zeigen finde ich sehr gut, dann kann man sich auch besser vorstellen wovon ihr eigentlich sprecht.
    Mir ist beim Anhören des Podcasts auch nichts besonders negativ aufgefallen habe nur ein paar Anmerkungen zu zwei Themen die angesprochen wurde.

    1. Die Spieleburg ist in jedem Jahr mit mehreren Ständen vertreten, dass weiß ich weil ich jedes Jahr was bei denen Kaufe aber fast immer nur an ein und denselben Stand bei ein und demselben Verkäufer ;)

    2. Zum Thema breite Gänge. Ich habe am Samstag ja auch erklärt und wollte Nachmittags mal kurz auf die Toilette. Es war die Hölle durch die Massen zu kommen, wenn man mal durch die halbe Halle laufen muss um auf die Toilette zu kommen und die Massen sich kaum bewegen;) Es war also richtig voll am Samstag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke mic, für deine ausführlichen Kommentar zum Podcast. Wir werden weiterhin versuchen, die Qualität zu halten und schauen, wo wir noch ein bisschen die Schraube nach oben drehen können. Solange uns die Aufnahmen an sich aber weiterhin so viel Spaß machen, sehe ich da keine Probleme. ;]

      Die Gänge. Gut, dass du mal erwähnst, wie Samstags das Treiben zwischen den Ständen aussah. Somit kann man nur hoffen, dass wir nächstes Jahr nicht am Wochenende zur SPIEL fahren müssen.

      LG, Sebo

      Löschen
  2. Besserwisserei des Tages: wohle heißt das World War Zee und nicht Zed, ist doch ein amerikanischer Film! Nix da mit "in Deutschland". http://grammarist.com/usage/zee-zed/

    Mir gefällt die Idee mit den Fotos auch sehr gut. Ich habe dafür das Problem, daß ich Youtube-Videos in so einer Länge nicht gut unterwegs auf dem Handy anschauen kann. Die Android-Youtube-App verschlingt soviel Akkuleistung, daß ich nach einer Stunde das Handy leerhabe - Videoabspielen braucht zumindest auf meinem Android immer sehr viel mehr Strom als MP3 wie bei "normalen" Podcasts. Auf meinem iPod gehen Youtubevideos auch eh nicht.
    Daher muss ich den Podcast immer am Computer sitzend anhören, und wenn ich überlege, setze ich mich jezt noch eine Stunde an die Kiste (statt Wäsche zu machen, Gemüseschnippeln fürs Abendessen oder neue Spiele auszupöppeln) oder lass ich es? Dann verliert der Podcast, der nur am PC anhörbar ist, schnell mal gegen die anderen Offline-Aktivitäten, auch wenn ich ihn schon gern häufiger anhören würde. Geht euch das vielleicht auch so, andere Anhörer/Leser, oder steh ich mit meinem Problem allein da?

    Das nächste steht mit der gleichen Sache im Zusammenhang - Fleißsternchen würdet Ihr euch bei mir verdienen, wenn Ihr zusätzlich zur Aufzählung der besprochenen Spiele noch dazuschreiben würdet, an welcher Stelle im Podcast (Zeitcode) welches Spiel drankommt, damit man hinspringen kann, wenn einen etwas besonders interessiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina. Danke für die Anregung. Ich werde mal Chris darauf ansprechen, ob wir den Podcast noch zum herunterladen veröffentlichen werden. Bin von anderer Seite ebenfalls auf das Problem des portablen Podcasts angesprochen worden.

      Ausführlichere Zeitcodes werde ich auch mal ansprechen.

      Beste Grüße,
      Sebo

      Löschen